Arbeitskreis Studium Molekulare Biowissenschaften

Das Angebot an Studienmöglichkeiten in Deutschland befindet sich derzeit in einer Umbruchphase. Zum Einen erfordert die Umwandlung angestammter Diplom- in Bachelor/Master-Studiengänge eine Neustrukturierung und zum Teil inhaltliche Neugestaltung. Zum Anderen wird im Zuge dieser kürzeren Studiengänge eine inhaltliche Fokussierung möglich, die zu immer mehr Neuentwicklungen und neuen Namengebungen führt. Der Arbeitskreis Studium Molekularer Biowissenschaften sieht sich als ein Forum innerhalb der GBM, in dem Organisation, Lehrinhalte und Prüfungsverfahren  entsprechender Studiengänge in Deutschland diskutiert und weiterentwickelt werden. Neben Stellungnahmen zu Fragen der Studienausgestaltung (s.u.) ist ein wichtiges Ziel des Arbeitskreises, den interessierten Kolleg(inn)en, Student(inn)en und  auch Schüler(inne)n eine Übersicht über die spezifischen Eigenschaften der einzelnen Studiengänge zu vermitteln und somit einen Beitrag zu Entscheidungen über den Studienort bei Aufnahme oder Wechsel eines Studiengangs zu leisten. Zur Erreichung dieses Ziels wird vom Sprecher eine Übersicht über die Studiengänge Molekularer Biowissenschaften erstellt und gepflegt. Derzeit gibt es in Deutschland 41 Universitäten an 37 Standorten, die eigenständige Studiengänge im Bereich der molekularen Biowissenschaften anbieten (47 Bachelor- und 51 Master- Studiengänge sowie noch 1 Diplom-Studiengang).





Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Sprecher
Prof. Dr. Rolf Heumann
Universität Bochum
Molekulare Neurobiolgie 
Universitätsstr. 150, NC7/174
44780 Bochum 
T. 0234 3224230 
F. 0234 3214105 


Stellvertreter
Prof. Dr. Robert Seckler
Universitaet Potsdam
Physikalische Biochemie
Karl-Liebknecht-Str. 24-25, Haus 25
14476 Potsdam-Golm
T. 0331 9775240
F. 03319775062


Zurück